Life: Fit durch den Herbst

img_0098

Hallo meine Lieben,

ich hoffe es geht euch allen gut. Leider ist die Herbstzeit auch meistens Grippezeit. Braucht eigentlich eh keinen wundern, einmal ist es warm, dann wieder voll kalt, in den Straßenbahnen usw. wird überall gehustet und genießt da kann man sich schon leicht anstecken. Es gibt aber ein paar sehr nützliche Tipps mit denen ihr euer Immunsystem ein wenig stärken könnt und somit hoffentlich top fit durch die kalten Monate kommt:

  1. Vitamine

    Genügend Vitamine zu sich nehmen ist wirklich das A und das O in der Grippezeit, vor allem Vitamin C stärkt extrem unser Immunsystem und macht uns somit resistenter gegen Viren. Trinkt also jeden Tag in der Früh ein Glas frisch gepressten Orangensaft und zusätzlich empfehle ich noch Vitamin C Tabletten (bekommt ihr in jeder Apotheke) damit deckt ihr euren Tagesbedarf an Vitaminen 🙂img_3365
  2. Sport

    Ich hab auch solche Tage an denen ich das Haus am liebsten gar nicht verlassen würde, vor allem wenn es regnet und kalt ist, aber vernachlässigt trotzdem nicht euer Training. Beim Sport werden extrem viele Endorphine ausgeschüttet und diese Glückshormone stärken wiederum Geist, Seele und das Immunsystem. (Bezüglich der Fragen, ob man wenn man verkühlt ist trotzdem trainieren kann: Ich würde sagen dass muss jeder für sich selbst entscheiden. Wenn ihr nur ein wenig Schnupfen habt spricht nichts gegen ein Training, macht einfach ein leichtes Workout mit weniger Gewichten, aber wenn ihr wirklich merkt ihr bekommt zu wenig Luft oder ihr müsst euch bei ganz leichten Übungen schon extrem anstrengen dann würd ich auf jeden Fall eine Trainingspause machen damit sich der Körper in Ruhe auskurieren kann).img_3512
  3. Frische Luft

    Wie schon erwähnt ist es wirklich nicht immer einfach sich zum rausgehen motivieren zu können wenn es so kalt ist, aber vergesst bitte nicht, dass unser Körper und unsere Abwehrkräfte ganz dringend frische Luft benötigen. 20 Minuten reichen schon vollkommen aus, also schnappt euch Haube, Handschuhe und Schal und raus an die frische Luft. Was mich gleich noch zum nächsten Punkt bringt-

    Handschuhe & Co.

    Ich fühl mich auch nicht besonders gestylt wenn ich Haube und so weiter herumrenne aber ich bin leider ein Mensch der extrem schnell zu Ohren- und Halsentzündungen neigt und deswegen ist es mir eigentlich auch egal ob es sexy aussieht oder nicht, ich verlasse schon seit 1 Woche das Haus nicht mehr ohne Haube (Handschuhe sind vor allem wenn ich mit Straßenbahnen usw. fahre ein MUSS für mich, da man sich damit doch ziemlich gut vor Bakterien schützen kann) 😀

    img_0103

  4. Heizungsluft

    Jeder von uns mag es schön warm, aber für den Körper ist es nicht das Beste, wenn man auch im Winter mit T-Shirts herumrennen kann, weil es in der Wohnung so warm ist. Bei uns Zuhause hat es meistens so um die 24 Grad, im Schlafzimmer nur 19. Ich muss zwar auch daheim mit dicken Pullis herumrennen aber dafür ist mir dann nicht ganz so kalt wenn ich rausgehe, ich empfehle also nicht übertreiben mit dem Heizen 😉
  5. Ernährung

    Was natürlich auch noch wichtig ist, ist eine ausgewogene Ernährung. Neben viel Eiweiß, und wie oben schon erwähnt, vielen Vitaminen nehme ich noch etwas ganz Spezielles zu mir und zwar Gelée Royal. Gelée Royal ist sozusagen das Futter der Bienenköniginnen und enthält total viele wichtige Nährstoffe (außerdem soll es auch super für die Haut sein). Bestellen könnt ihr es via Nu3, eine Packung enthält 2o Ampullen, die ihr einfach am Abend vor dem Schlafen trinkt – schmeckt auch wirklich voll lecker 🙂

    biorex-bio-gelee-royale-20-x-10-ml-25851-5367-15852-1-product

  6. Genügend Schlaf 

    Ich bin ein Mensch der extrem viel Schlaf braucht um ausgeschlafen und motiviert zu sein. Ich gehe deswegen meist schon um 22:00 Uhr Schlafen, so komme ich locker auf meine 8 Stunden Schlaf und bin am nächsten Tag topfit 🙂

2 Gedanken zu “Life: Fit durch den Herbst

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s